Quicktipp zur Grillsaison #2: Kartoffelsalat mit Würstchen vegan

Heute geht es weiter mit einem schnellen Rezept passend zur Grillzeit. Mir ist beim Grillen vor allem wichtig, dass auch viele Salate dabei sind. Und einen einfachen Blattsalat kann ja jeder, oder? 😉 Daher wollte ich euch heute einen schnellen und einfachen Kartoffelsalat zeigen mit Würstchen, die ihr sogar roh essen könnt, falls kein Platz mehr auf dem Grill für euch frei ist. Ich hoffe, dass wir am Wochenende wieder auf dem Balkon, im Garten oder in Parks sitzen und den Grill anschmeißen können. Und jetzt legen wir los… 🙂

Ihr braucht:

Kartoffelsalat mit Würstchen - Vegan grillen

Rezept für 2 Personen

1KG Kartoffeln

1 halbes Glas Cornichons (saure Gurken)

4EL Gurkenflüssigkeit

4EL Öl

3EL Essig

Muskat

Pfeffer

Kala Namak Salz

Knoblauchgewürz

1 Zwiebel

240ml Gemüsebrühe

optional: „Frankfurter Würstchen“ von Alnatura

Und nun legen wir los:

1. Kartoffeln mit Schale garen. Nachdem sie fertig sind, kurz unter kaltem Wasser abschrecken und direkt pellen. Anschließend lasst ihr die Kartoffeln komplett auskühlen, da sie sonst zusammenfallen würden.

2. Nachdem sie kalt sind, schneidet die Kartoffeln in dünne Scheiben und gebt sie anschließend in eine Schüssel.

Kartoffelsalat mit Würstchen - Vegan grillen

3. Jetzt schnappt ihr euch die Zwiebel, schneidet sie in kleine Würfel und gebt sie ebenfalls in die Schüssel zu den Kartoffeln.

Kartoffelsalat mit Würstchen - Vegan grillen

4. Jetzt gebt ihr einen kleinen Teelöffel Gemüsebrühe in einen Messbecher, kocht Wasser in einem Wasserkocher und gebt es zum Pulver. Kurz umrühren und die Brühe dann über die Kartoffel – Zwiebel – Mischung geben.

Kartoffelsalat mit Würstchen - Vegan grillen

5. Öl, Essig, Gurkenwasser, Salz, Pfeffer, Muskat und Knoblauch in einen Becher mischen und alles gut zusammen rühren. Danach ebenfalls in die Schüssel geben und den Salat gut durchrühren.

Kartoffelsalat mit Würstchen - Vegan grillen

6. Wundert euch nicht, wenn jetzt relativ viel Flüssigkeit in der Schüssel ist. Erstens soll dieser Kartoffelsalat etwas „schlotziger“ sein und zweitens verschwindet ein großer Teil, wenn der Salat durchgezogen ist.

7. Schneidet die Gurken in kleine Scheiben und gebt sie ebenfalls zum Salat dazu. Schneidet so viele wie ihr mögt, ich habe ca. den halben Inhalt vom Glas genommen.

Kartoffelsalat mit Würstchen - Vegan grillen

8. Mischt alles gut miteinander und schmeckt es ggf. noch einmal ab. Ich habe hier noch etwas mehr Muskat hinzugefügt.

9. Und dann seid ihr auch schon fertig. Auch hier gilt wieder, je länger der Salat Zeit hat, desto besser wird er schmecken. Ich habe ihn 2 Stunden stehen lassen.

10. Wir essen dazu noch gerne die Frankfurter Würstchen von Alnatura. Die kann man entweder roh essen, kurz im Wasserbad erwärmen (5 Minuten) oder aber ihr gebt sie auf den Grill. Wir mögen sie in allen Varianten.

Kartoffelsalat mit Würstchen - Vegan grillen

11. 2 Stunden später. Jetzt braucht ihr nur noch alles auf einen Teller zu geben und fertig. Leider ist Kartoffelsalat ein sehr farbloses Gericht und deswegen sieht es jetzt nicht sooo toll aus. Aber er schmeckt wirklich SEHR GUT! 🙂

Kartoffelsalat mit Würstchen - Vegan grillen

Kartoffelsalat mit Würstchen - Vegan grillen

Jetzt wünsche ich euch viel Spaß beim Nachmachen und guten Appetit! 🙂

Falls ihr das Rezept nachmacht, könnt ihr mich gerne bei Instagram (@modegeschmack) verlinken oder den Hashtag #veganmitmodegeschmack benutzen. Ich freue mich auf eure Kreationen! 🙂

Advertisements

3 Kommentare zu „Quicktipp zur Grillsaison #2: Kartoffelsalat mit Würstchen vegan

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s