Mein Beauty Müll – Platt gemachte Produkte #2

Es ist mal wieder soweit. In den vergangenen Wochen habe ich einige Dinge geleert und aufgebraucht. Ich freue mich immer sehr, wenn etwas leer geht, denn dann kann ich mich in der Drogerie wieder austoben. Da der letzte Post dazu so gut bei euch angekommen ist, dachte ich mir, das ihr vielleicht mehr sehen wollt und tada… here we go! 😉 

TAO Gesichtslotion mit 12% Bio-Alkohol: Ich habe mal wieder ein Produkt von TAO aufgebraucht. Seit dem ich bei der Kosmetikerin diese Produkte ausgetestet habe, bin ich ein riesen Fan geworden. Die Gesichtslotion benutze ich nach der Reinigung mit dem Hautöl (mehr zum Öl hier) um mein Gesicht komplett von Rückständen zu befreien. Es ist sehr angenehm, es riecht sehr gut und trocknet die Haut auch überhaupt nicht aus. Wenn ich meine Haut ab und an auch selber ausreinige, gebe ich es anschließend auf die betroffenen Stellen und am nächsten Tag ist das Problem schon erledigt. Eine neue Packung steht schon wieder im Badezimmerschrank und für Leute mit öliger Haut auf jeden Fall eine Empfehlung!

Nivea „fresh pure“ Deodorant ohne Aluminium: Endlich ein Deo ohne Aluminium, was mich wirklich überzeugt. Auch wenn die Debatte um das Aluminum in Deos nicht wirklich geklärt ist und es auch sehr viele verschiedene Meinungen dazu gibt, kann man ja trotzdem drauf verzichten. Sicher ist sicher 😉 Für mich ist dies das beste Deo und es schützt sehr gut. Es hält allerdings keine 48h (ich dusche jeden Tag, wieso dann 48h Halt?) aber einen normalen Arbeitsalltag schafft es ohne Probleme. Auch beim Sport macht es einen guten Job. Also falls ihr auch noch ein Deo ohne ACH sucht, dann kann ich euch dieses sehr empfehlen. Ich finde die Geruchsrichtung übrigens am besten!

Head & Shoulders Shampoo mit Eukalyptus-Extrakt: Letztes Jahr im November habe ich von heute auf morgen Schuppen bekommen. Ich weiß, doofes Thema.. aber es ist halt so. Ich habe viele Shampoos ausprobiert und kaum eins gefunden, was geholfen und die Schuppen dauerhaft bekämpf hat. Bei diesem Produkt hatte ich allerdings anfangs das Gefühl, dass es meiner Kopfhaut sehr gut tut. Doch irgendwie hat es mittlerweile seine Wirkung verloren. Ich habe wieder Schuppen bekommen und habe mir jetzt ein anderes Shampoo gekauft. Außerdem habe ich im Internet auch gelesen, dass es sehr aggressiv der Kopfhaut gegenüber sein soll und die Inhaltsstoffe im allgemeinen nicht die besten sind. Außerdem sind die neuen Verpackungen mit weniger Inhalt, der Preis ist allerdings gleich geblieben. Das geht ja mal gar nicht! Ich bin daher kein Freund mehr davon und würde es euch nicht empfehlen!

Colgate Komplett Ultra Weiss: Ich habe diese Zahnpasta letztens bei uns im Badezimmerschrank gefunden und habe keine Ahnung, woher die kommt. Vielleicht habe ich die mal bei meiner Mama Zuhause stibitzt, i don’t know. Na ja, da die alte leer war habe ich sie benutzt. Ich muss sagen, ich bin echt nicht all zu begeistert von Colgate. Mir fehlt leider der super frische Geschmack im Mund und ich habe auch nicht so ein Sauberkeitsgefühl wie bei anderen Produkten. Ich hatte auch nicht das Gefühl, dass meine Zähne jetzt super weiß geworden sind. Trotzdem ist es eine gute Zahnpasta und wer eh nicht auf den totalen Minzgeschmack steht, dem kann ich diese Zahnpasta empfehlen.

Iseree Watte Pads: Watte Pads aufgebraucht, wow wie spannend! Ne, aber mal im Ernst! Diese Pads sind wirklich super. Erstens gibt es sie günstig bei Lidl zu kaufen und zweitens finde ich sie viel weicher als andere. Dazu gibt es zwei verschiedene Seiten, sodass man wasserfeste Wimperntusche durch die geprägte Seite besser „abrubbeln“ kann. Außerdem ist der Rand sehr fest und wie zusammengenäht. Keine Fussel mehr an den Wimpern! Also, kaufen!

Catrice Lash Boost Overnight Serum (18%): Ein Wimpernwachstumsserum aus der Drogerie. Eigentlich war ja klar, dass das nichts bringt. Ich meine, es hat um die 5€ gekostet und die Gegner kosten so ab 60€. Na ja, ich habe extra vorher/nachher Bilder gemacht und keinen Unterschied gesehen. Außerdem hat das Produkt sehr auf meinem Augenlid gebrannt. Nach dem direkten Abschminken hätte ich es verstehen können, da das Auge eventuell gereizt war, aber wenn ich es nur so auf das Augenlid gegeben habe, ohne vorher überhaupt geschminkt gewesen zu sein, hat es ebenfalls gebrannt. Ich werde mir demnächst das Revitalash kaufen, aber dieses Produkt kann ich euch nicht empfehlen, bei mir hat es gar nichts gebracht.

Kérastase Elixir Kultime (rosa): Oh mein Gott! Ihr glaubt es nicht, aber dieses Haaröl hat bei mir bei täglicher Anwendung 1 1/2 Jahre gereicht. Aber für den stolzen Preis von 40€ für 125ml finde ich es dann auch gerechtfertigt. Es ist mein allerliebstes Produkt überhaupt. Früher hatte ich auch einige Haaröle aus der Drogerie, aber keins hat mich wirklich überzeugt. Bei dem ist es allerdings anders. Ich gebe einen Pumpstoß in meine handtuchtrockenen Haare und massiere es ein. Eigentlich ist es ein Haaröl für coloriertes Haar (als ich es gekauft hatte, hatte ich ein Ombré), aber ich habe es mir jetzt trotzdem nachgekauft. Es lässt den Frizz verschwinden und verleiht einen wundervollen Glanz in den Haaren. Auch wenn ich meine Haare nicht gewaschen habe, gebe ich es trotzdem in die Haare. Und der Geruch ist wirklich ein Traum! Habe auch schon mehrere Komplimente dafür bekommen! 🙂 Bekommt ihr bei Douglas oder beim Friseur.

Stiefel – Isotrex Creme: Viel brauche ich dazu eigentlich nicht zu sagen. Ich habe mit 20 Jahren noch einmal (ich war mit 14 Jahren schon etwas betroffen) Akne bekommen. Allerdings sind es bei mir eher unterirdische Pickel, die sich durch kleine Hubbel ohne Rötungen auf der Haut geäußert haben und das vor allem an der Stirn. Als ich dann nach einem halben Jahr (endlich!) zum Hautarzt gegangen bin, habe ich diese Creme verschrieben bekommen. Sie hilft dabei, die Verhornungsstörungen meiner Haut zu bekämpfen und schält die Haut somit immer weiter ab. Falls ihr mehr darüber wissen wollt, lasst es mich gerne wissen. Mittlerweile bin ich bereit dazu, mehr darüber zu reden. Vor einem halben Jahr hat es sehr an meinem Ego gekratzt und ich konnte mich selber nicht mehr im Spiegel ansehen, da durch die Creme wirklich alles rausgekommen ist und die Heilung sehr lange auf sich Warten lassen hat. Falls ihr also auch Hautprobleme habt: Geht unbedingt zum Hautarzt und fragt nach dieser Creme. Ich habe nur gute Erfahrungen damit gemacht! 🙂

Aufgebraucht und Platt gemacht - Review Drogerie

Und das waren auch erst einmal meine plattgemachten Produkte! Falls ihr eine andere oder die gleiche Meinung zu den Produkten habt, dann lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen, denn das würde mich sehr interessieren. 🙂

Habt einen wundervollen Tag! 🙂 

Advertisements

3 Kommentare zu „Mein Beauty Müll – Platt gemachte Produkte #2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s