French Toast oder auch Armer Ritter vegan

Wie wahrscheinlich sehr viele von euch, liebe ich es am Wochenende (noch 2x schlafen, dann ist es auch schon wieder soweit!) mir keinen Wecker zu stellen und so lange schlafen zu können, wie ich will! Und nachdem ich wach bin, stehe ich nicht direkt auf, sondern verbringe den Vormittag meistens noch im Bett am Handy oder Laptop. Wenn ich es dann aber doch aus dem Bett geschafft habe, wird es Zeit für Frühstück. Und da der Tag zeitlich schon sehr weit vorangeschritten ist (12 oder 13 Uhr) gibt es Frühstück und Mittagessen zusammen. Einige Ideen für ein ausgiebiges Frühstück habe ich euch auf dem Blog schon gezeigt z.B. Pfannkuchen (hier) und veganes Rührei (hier) und deshalb, um die Liste zu verlängern, gibt es heute French Toast! Ich sehe es in letzter Zeit sehr oft auf Instagram (jaja, die schöne Scheinwelt..) und wurde dadurch extrem angefixt! Also nichts wie in die Küche und die vegane Version zaubern! 🙂

Ihr braucht:

French Toast:Arme Ritter vegan3

Für 3 kleine Toastbrote

Toastbrot (kann auch anderes „altes Brot“ sein)

60 ml Sojamilch

1 EL neutrales Öl (Sonnenblumenöl, Rapsöl, Kokosöl,..)

2 EL Ei-Ersatz-Pulver (meins ist von NATURA, falls ihr ein anderes benutzt, können die Angaben natürlich abweichen. Aber generell steht auch alles auf der Verpackung!)

Optional:

Früchte der Saison

Agavendicksaft

Ahornsirup

Schokocreme

Und nun legen wir los:

1. Wir fangen damit an, die Mischung für unsere French Toast zusammen zu rühren. Das ist auch das erste Mal, dass ich ein Ei-Ersatz Pulver verwendet habe. Bisher habe ich ein Ei entweder durch Apfel, Apfelmus, Banane, Chia-Samen oder auch einfach durch nichts ersetzt. Daher war ich sehr gespannt, wie es sich im Rezept macht! Bei meiner Version gibt man pro Ei im Rezept einen gehäuften Esslöffel des Produkts in 30ml Wasser. Also mischen wir 2 EL mit 60ml Sojamilch. Anschließend ca. 5 Minuten stehen lassen, sodass es etwas dicker werden kann. Am besten benutzt ihr zum Rühren einen Schneebesen, da die Klümpchen so am besten verschwinden.

2. Wenn die Masse etwas dicker geworden ist, rührt ihr alles noch einmal gut um und gebt die Toastscheiben hinzu. Stecht mit der Gabel von beiden Seiten in das Toast rein, sodass das Brot sich vollsaugen kann.

French Toast:Arme Ritter vegan3

3. Wenn ihr das mit all euren Scheiben gemacht habt, gebt Öl in die Pfanne und gebt dann das Brot hinzu. Von beiden Seiten goldbraun anbraten. Bei mir hat es ca. 10 Minuten gedauert.

Fertig! Jetzt nur noch mit den Früchten eurer Wahl dekorieren, Ahornsirup drüber und genießen! 🙂

Ich habe keinen extra Zucker in die „Ei-Milch“-Mischung gegeben, weil die Früchte und die Aufstriche schon sehr süß sind. Am leckersten fand ich persönlich die Mischung aus Ahornsirup, Erdbeeren und French Toast. Aber das ist natürlich Geschmackssache! 🙂

French Toast:Arme Ritter vegan3

French Toast:Arme Ritter vegan3

Und wie immer wünsche ich euch jetzt viel Spaß beim Nachmachen und einen guten Appetit! 

Advertisements

7 Kommentare zu „French Toast oder auch Armer Ritter vegan

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s