Asiatischer Nudelsalat – vegan und glutenfrei! ­čŹť

Wer auch vegan lebt, der wei├č, dass man au├čerhalb am besten asiatisch┬áessen gehen kann. Es gibt immer etwas auf der Karte mit Tofu und f├╝r die Currys wird meistens Kokosmilch verwendet. Daher liebe ich es auch, mit Freunden dort essen zu gehen und sie lieben es mindestens genauso wie ich. Beim Italiener ’ne Pizza ohne K├Ąse ist n├Ąmlich nicht die Geschmacksexplosion, die ich mir w├╝nsche. ­čśë Aber weil man nicht immer ausw├Ąrts essen kann (leider!), habe ich mich Zuhause an einer Eigenkreation meines Lieblingsessen versucht. Und ohne mich zu sehr zu loben: Es schmeckt wahnsinnig gut und sehr ├Ąhnlich zum Original! Die Rede ist von einem Asiatischen Nudelsalat, der frisch, lecker und sehr einfach zuzubereiten ist. Also legen wir mal los!

Ihr braucht:

F├╝r 2 Portionen

Asiatischer Nudelsalat - Zutaten

100g Reisbandnudeln (sind glutenfrei!)

1/2 Gurke

3-4 kleine Tomaten

1/2 Dose Mais

1 Paprika

1/2 Avocado

2-4 Lauchzwiebeln

Basilikumbl├Ątter

Dressing:

2 EL Reisessig

2 EL Sojasauce (glutenfrei von LIEN YING)

2 EL s├╝├če Sojasauce (glutenfrei von LIEN YING)

2 EL ├ľl

Pfeffer

+ Gew├╝rze eurer Wahl

Und so wird’s gemacht:

1. Kocht die Nudeln nach Packungsanleitung. Meine mussten nur mit hei├čem Wasser ├╝bergossen werden und anschlie├čend 10 Minuten ziehen. Aber je nach Nudelsorte variiert das nat├╝rlich.

2. W├Ąhrend die Nudeln kochen, schneidet das Gem├╝se klein. Hei├čt also, Gurke, Tomaten, Paprika, Avocado, Basilikumbl├Ątter und Lauchzwiebeln waschen und dann in kleine W├╝rfel schneiden.

3. Jetzt widmen wir uns dem Dressing: Alles in ein Glas geben und gut verr├╝hren. Auch hier lohnt es sich, dass Ganze noch einmal abzuschmecken. Ich habe noch mehr Pfeffer hinzugegeben und etwas Chakalaka (Gew├╝rzmischung), weil es mir nicht scharf genug war.

4. Nudeln abgie├čen und in einem tiefen Teller anrichten. Anschlie├čend kommt das Gem├╝se (auch den Mais, da dieser ja nicht klein geschnitten werden musste) hinzu (ihr k├Ânnt es auch so wie ich anrichten, indem ihr alle paar Zentimeter eine neue Gem├╝sesorte hinzuf├╝gt, dass sieht umso sch├Âner aus) und dann nat├╝rlich das Dressing.

5. Fertig! Ich habe anschlie├čend noch etwas Pfeffer oben dr├╝ber geben und eine Prise Salz.

So einfach und doch so lecker! Ich liebe diesen Salat einfach, ob abends oder am n├Ąchsten Tag bei der Arbeit. Wenn die Nudeln noch lauwarm sind, schmeckt es meiner Meinung nach am aller besten. Die Mischung aus warm und kalt ist einfach soooo lecker! ­čÖé

Asiatischer Nudelsalat1

Und wie immer w├╝nsche ich euch viel Spa├č beim Nachmachen und einen guten Appetit! ­čÖé

Werbeanzeigen

2 Kommentare zu „Asiatischer Nudelsalat – vegan und glutenfrei! ­čŹť

    1. Freut mich, dass dir die Rezepte gefallen ­čÖé Den musst du auch unbedingt nachmachen! Der schmeckt total ungewohnt aber echt lecker ­čÖé Sage mir gerne danach Bescheid, wie er war! LG, Wencke ÔÖí

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Verbinde mit %s