Midikleid mit bunten Blockstreifen

 

Manchmal frage ich mich, wie viele Menschen es auf dieser Welt gibt, die so unzufrieden mit ihrem Leben sind, dass sie es beenden möchten. Ich war vor einigen Wochen mit meinen Mädels in dem Film „Ein ganzes halbes Jahr“ und er hat mich einige Tage im Anschluss zum Nachdenken angeregt.

Egal, was die Verwandtschaft, die Familie, Frau / Mann und die Kinder dazu sagen. Die Menschen wollen einfach nicht mehr auf diesem Planeten Erde sein und entscheiden es für sich, ihr Leben zu beenden. Als genau diese Szene auf der Leinwand erschien und Will Louisa sagte, dass er sein Leben beenden möchte, war es ein Riesen großer Schock. Ihr könnt euch vielleicht vorstellen, was in dem Moment im Kino passiert ist, was mit 90% Frauen besetzt war. Alle vor, hinter und neben uns (wir eingeschlossen) haben sofort angefangen zu weinen.

Man lebt sein Leben, Tag ein Tag aus. Aber ist es eigentlich genau das Leben, dass man sich schon immer erträumt hat? Das man als Kind schon in Rollenspielen gespielt hat? Ist die Realität genauso, wie die Vorstellung, die wir früher hatten? Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass es vielen nicht so geht. Bei mir ist es manchmal auch der Fall. In einigen Situationen weiß man einfach nicht wohin mit sich, weiß auch nicht, ob der Weg, den man gerade eingeschlagen hat, der richtige ist oder ob man nicht doch etwas ganz anderes machen sollte. Dann gibt es immer und ständig den Vergleich zu den anderen. „Die ist genauso alt wie ich, hat aber schon das und das erreicht.“ „Er ist nur ein Jahr älter, aber hat schon…“ Immer diese Sätze, mit denen man sich selten motiviert, sondern genau das Gegenteil erreicht.

Wichtig ist im Grunde genommen doch eigentlich nur eins: Zufriedenheit mit deinem Leben. Und die bekommt man mit Sicherheit nicht (nur), wenn man viele Follower auf den Sozialen Netzwerken hat oder ein kleiner Star bei Youtube ist. Zufriedenheit erreicht man mit anderen Dingen. Sie fliegt dir nicht einfach zu, sondern du erarbeitest sie dir selber. DU bist der oder diejenige, die sich das Leben so erschaffen hat, wie es gerade ist. Wenn du damit nicht vollkommen glücklich bist, dann kannst du es jederzeit ändern.

Schaffe du dir das Leben, in dem du dich wohl fühlst, bei dem du Bock hast jeden Tag aufzustehen und alles zu geben! Alles, was du für richtig hälst und worauf du dich unendlich freust. Und denke besonders daran, was du eigentlich willst. Lasse dich nicht von außen beeinflussen, höre den Neidern gar nicht erst zu und ignoriere negative Dinge. Zieh‘ das durch, was du willst. Egal wie. Es ist nie zu spät, mit etwas neuem aufzufangen und sei es noch so verrückt. Wenn es das ist, was du schon immer machen wolltest, dann mach es einfach! Überlege nicht, wann der richtige Zeitpunkt dafür ist, mach es einfach!

Bedenke aber auch, dass das Leben nicht immer rosig sein kann. Es gehören Steine dazu, die sehr schwer wegzuschieben sind, bei anderen brauchst du vielleicht Hilfe und wieder andere kannst du mit einer Kleinigkeit aus deinem Sichtfeld schaffen. Wenn du vielleicht Schritt 5 vor 4 gemacht hast, kannst du die Schritte immer wieder zurück gehen und von vorne anfangen. Habe keine Angst vor dem Scheitern. Und vergiss dabei nie eins: Geh den Weg, den vor dir noch keiner gegangen ist. In Fußstampfen von jemand anderes zu treten ist doch langweilig, einfach und kann doch jeder. Versuche deine eigenen Spuren zu hinterlassen.

Ich möchte, dass keiner von uns jemals da sitzt und sagt „Hätte ich man.“  Oder „Ich schaffe das nicht.“ Du kannst alles schaffen, wenn du es nur willst. Vieles, meine Lieben, ist reine Kopfsache. Kleines Beispiel ist bei mir mein HIIT Training (= High Intensity Intervall Training). Es ist meine aller liebste Sportart, die ich mehrmals die Woche ausübe und ich powere mich dort sehr gerne aus. Manche Übungen (na ja, okay jede einzelne) sind super anstrengend und eigentlich möchte man schon nach kurzer Zeit aufhören. Aber,  wenn man sich konzentriert und gegen den Kopf arbeitet schafft man das auch. Ganz oft haben die Muskeln und der Körper noch die nötige Kraft, der Kopf sagt aber Stop. Man muss einfach stärker sein als manche Gedanken im Kopf und umso leichter fallen dir die Übungen und Aufgaben…

Don’t stop when you’re tired – stop when you’ve finished!

Outfit: Momentan bin ich auf dem totalen Trip von bunten Streifen und Midikleidern oder Röcken. Ich weiß nicht wieso, aber alles was in die Richtung geht, muss sofort mit in die Umkleide und eigentlich auch direkt in meinen Kleiderschrank. Man sagt ja, dass Längsstreifen schlank und Querstreifen dick machen. Na und? Dann ist es halt so. Wenn man mit dem Kleid nach ein bisschen mehr aussieht, ist mir das ehrlich gesagt völlig egal. Es fühlt so toll an, sitzt bequem und auch sonst ist es super easy zu kombinieren. Ob hier mit schickeren Schuhen oder mit Sneakern oder Schnürballerinas. Alles geht! Wer meiner InstaStorie folgt (@modegeschmack) hat auch schon gesehen, was gestern neues, gestreiftes in meinen Kleiderschrank gewandert ist….

Kleid mit Querstreifen-Kleid Blockstreifen - Kleid bunt - Midikleid kombiniert - Runde Sonnenbrille - modegeschmack blog8

Kleid mit Querstreifen-Kleid Blockstreifen - Kleid bunt - Midikleid kombiniert - Runde Sonnenbrille - modegeschmack blog

Kleid mit Querstreifen-Kleid Blockstreifen - Kleid bunt - Midikleid kombiniert - Runde Sonnenbrille - modegeschmack blog0

Kleid mit Querstreifen-Kleid Blockstreifen - Kleid bunt - Midikleid kombiniert - Runde Sonnenbrille - modegeschmack blog11

Kleid mit Querstreifen-Kleid Blockstreifen - Kleid bunt - Midikleid kombiniert - Runde Sonnenbrille - modegeschmack blog3

Kleid mit Querstreifen-Kleid Blockstreifen - Kleid bunt - Midikleid kombiniert - Runde Sonnenbrille - modegeschmack blog7

Kleid mit Querstreifen-Kleid Blockstreifen - Kleid bunt - Midikleid kombiniert - Runde Sonnenbrille - modegeschmack blog4

Kleid mit Querstreifen-Kleid Blockstreifen - Kleid bunt - Midikleid kombiniert - Runde Sonnenbrille - modegeschmack blog12

Kleid mit Querstreifen-Kleid Blockstreifen - Kleid bunt - Midikleid kombiniert - Runde Sonnenbrille - modegeschmack blog5

Kleid mit Querstreifen-Kleid Blockstreifen - Kleid bunt - Midikleid kombiniert - Runde Sonnenbrille - modegeschmack blog1

Kleid mit Querstreifen-Kleid Blockstreifen - Kleid bunt - Midikleid kombiniert - Runde Sonnenbrille - modegeschmack blog2

Kleid mit Querstreifen-Kleid Blockstreifen - Kleid bunt - Midikleid kombiniert - Runde Sonnenbrille - modegeschmack blog9

Kleid mit Querstreifen-Kleid Blockstreifen - Kleid bunt - Midikleid kombiniert - Runde Sonnenbrille - modegeschmack blog10

Ich trage:

Kleid: New Yorker (Alternative und im Sale!)

Weste: Dresslink (ähnlich)

Tasche: Flohmarkt

Brille: Amazon 

Schuhe: H&M

Gürtel: DIY

Uhr: Casio 

 

Advertisements

Ein Kommentar zu „Midikleid mit bunten Blockstreifen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s