Mousse au Chocolat aus Seidentofu #vegan

Wer das Rezept vom letzten Donnerstag gesehen hat (hier der Post dazu) weiß, dass ich mit Seidentofu gekocht habe. Da ich allerdings nur 400g gebraucht, aber 600g Seidentofu da hatte, habe ich mich kurzerhand dazu entschieden, den Rest direkt zu verarbeiten und ein Dessert zu zaubern. Ihr benötigt nur 3 Zutaten und wenig Zeit. Aber es schmeckt einfach so gut!

Ihr braucht:

100g Zartbitterschokolade

200g Seidentofu

1 Pck. Vanillezucker

nach Bedarf Tiefkühlfrüchte

Und so geht’s:

  1. Zerbrecht die Schokolade in kleine Stücke und schmelzt sie über einem heißen Wasserbad.
  2. Während ihr auf die Schokolade wartet, püriert den Seidenfofu zu einer feinen Masse. Je feiner, desto zarter wird nachher die Mousse.
  3. Wenn die Schokolade geschmolzen ist, gebt sie zusammen mit dem Vanillezucker zum Tofu hinzu und rührt alles gut um.
  4. Fertig! Die Masse könnt ihr jetzt in hübsche Gläser füllen und für einige Stunden in den Kühlschrank stellen. Dann schmeckt alles noch besser. Ich liebe es zusammen mit Beeren aller Art.

Und wie immer wünsche ich euch viel Spaß beim Nachmachen und einen guten Appetit! Hier noch eine andere Variante (nur mit Obst!) um Mousse au chocolat zu zaubern.

Mousse au chocolat vegan aus Seidentofu-mit Tofu-einfach-gesund1

Mousse au chocolat vegan aus Seidentofu-mit Tofu-einfach-gesund

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s