Zweiteiler – Cropped Top und Midirock

Musik kann manchmal so viel in dir auslösen. Nicht nur, dass die alten Erinnerungen hochkommen, du komischerweise immer noch jeden Songtext problemlos mitsingen kannst, sondern auch, dass es dich von glücklich in traurig und von traurig in glücklich versetzen kann. Binnen Sekunden.  Keine Ahnung wie es funktioniert, aber es funktioniert. Ich persönlich brauche ganz klar Musik in meinem Leben und davon bitte gaaaanz viel. Super laut im Auto, unter der Dusche, beim Sport und besonders beim bloggen. Ab und an, wenn ich nicht richtig motiviert bin oder wir mit den Fotos   unzufrieden sind, machen wir (ganz oldschool) die Musik vom Handy an und fotografieren einfach. Wir werden lockerer, tanzen eine Runde und sind dann wieder voll fokussiert auf den eigentlichen „Job“. Auch wenn ich die Texte schreibe, brauche ich Musik im Hintergrund. Gerade habe ich aber meine Mama und meine Schwester in meinem Bett sitzen (sie sind das Wochenenden über in Hamburg), die viel brabbeln und ich mich kaum auf’s Schreiben konzentrieren kann. Daher werde ich jetzt die Zeit mit den Mädels genießen, frühstücken gehen und schön viel quatschen. Dienstag gibt es übrigens einen sehr persönlichen Post mit vielen Gedanken, daher darf auch mal ein Outfitpost etwas unpersönlicher und kürzer sein. 😉

Outfit:  Ich habe ewig lang nach einem Zweiteiler gesucht, der mir erstens gefällt und zweitens einen kleinen Schlitz von meinen Bauch zeigt. Es ist eine andere Art von Ausschnitt, der mir aber sehr gut gefällt. Man zeigt und betont seine schmalste Stelle am Körper und bekommt so eine sehr schöne Sanduhrfigur. Vielleicht eher ein Stehoutfit, aber falls ich mich doch mal hinsetzen sollte, kann man den Rock höher ziehen und der Schlitz ist verdeckt. Übrigens ist mein gestreiftes cropped Top eigentlich ein längeres T-Shirt. Ich wollte es kurz haben und meine Mama hat es mir dann praktischerweise umgenäht. Falls ich es so doch eines Tages nicht mehr leiden mag (sowas passiert bei mir recht schnell), kann ich die Nähte problemlos entfernen und es wieder als Shirt tragen. Praktisch, praktisch….

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

Ich trage:

T-Shirt: C&A (meine Mama hat es mir kurz genäht ;))

Rock: C&A

Schuhe: H&M (im Sale)

Tasche: Flohmarkt (Alternative)

Mantel: Flohmarkt (ähnlich)

Brille: H&M

 

Advertisements

Ein Kommentar zu „Zweiteiler – Cropped Top und Midirock

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s