Blogmas 21/24: Gebrannte Mandeln selber machen! #vegan

Eigentlich hatte ich den Laptop gerade schon zugeklappt, weil mein heutiger Fashion-Post nicht so geworden ist, wie ich ihn gerne gehabt hätte. Meine Geduld war mal wieder am Ende (ihr wisst Bescheid) und ich hatte keinen Bock mehr, noch mehr Stunden Zeit damit zu vergeuden. Das Ergebnis würde heute sowieso nicht mehr so werden, wie ich es mir gewünscht habe. Dann stand ich allerdings gerade in meinem Badezimmer, wollte mir die Zähne putzen und dachte nur so:  „Ne, Wencke. Du hast schon 20 Tage von Blogmas mit Inhalt gefüllt, jetzt kneifst du nicht bei Tag 21 und lädst heute nichts hoch.“ Auch wenn ich keine Geduld habe, Durchhaltevermögen und Ehrgeiz dagegen schon! Deswegen liebe ich es auch, zu zweit oder mit mehreren Leuten Sport zu machen, weil man sich gegenseitig motivieren kann und versucht, besser zu sein als der andere. Und da ich mir geschworen habe, diese 24 Tage durchzuziehen und so manch einer gesagt hat, dass ich es bestimmt nicht schaffe – gibt es heute zwar nichts mit Fashion, dafür aber wieder ein Rezept. Morgen übrigens auch, aber dann gibt es schon das letzte Rezept für die Reihe!

Heute machen wir aber erstmal zusammen gebrannte Mandeln! Das Rezept war eigentlich als „Nachklang“ an die Blogmas-Serie gedacht, aber wahrscheinlich passt es zu dieser Zeit noch viel besser.

P.S. Ihr könnt noch bis Freitag einen Gutschein für einen Onlineshop gewinnen. Alle Infos findet ihr hier. 🙂

Ihr braucht:

200 g Mandeln

200 g Rohrohrzucker

100 ml Wasser

etwas gemahlene Vanille

1/2 TL Zimt

Und so geht’s: 

  1. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Zucker, gemahlene Vanille und Zimt in eine beschichtete Pfanne geben und  Wasser hinzufügen.
  3. Das Ganze bei starker Hitze zum Kochen bringen. Dabei aber  nicht umrühren.
  4. Wenn es kocht, die Mandeln hinzugeben und unter ständigem Rühren auf hoher Stufe weiter kochen, bis der Zucker wieder trocken wird. Das heißt, dass die Flüssigkeit komplett verdampft sein muss und ihr den Zucker fast wieder im vorherigen Zustand vorliegen habt.
  5. Wenn das der Fall ist, stellt die Temperatur etwas runter (mittlere Temperatur) und rührt solange, bis der Zucker zu schmelzen beginnt. Genau dieser Prozess erfordert besonders viel Geduld, aber ihr müsst unbedingt stehen bleiben und ständig weiter rühren. Bei uns (ich habe es Zuhause mit meiner Mama gekocht) hat es ca. eine halbe Stunde gedauert, bis der Zucker zu karamellisieren begann. Wenn der Zucker schmilzt, immer weiter rühren, bis die Mandeln glänzen.
  6. Wenn alle Mandeln gut bedeckt sind, auf das Backblech schütten und mit zwei Gabeln auseinander ziehen, sodass nichts zusammen klebt.

Liebe Leute, sie schmecken original wie auf dem Weihnachtsmarkt, nur dass uns diese Menge keine 6€ gekostet hat! Perfekt zum snacken für zwischendurch! Und wie immer wünsche ich euch viel Spaß beim Nachmachen und einen guten Appetit!

gebrannte-mandeln-selber-machen-einfach-mit-zucker-vanille-zimt-modegeschmack-1

gebrannte-mandeln-selber-machen-einfach-mit-zucker-vanille-zimt-modegeschmack-3

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s