Rosa Rollkragenpullover mit den perfekt, günstigen Chucks Imitaten

Wer von euch gehört auch zu den Personen, die fast alles bis zur letzten Sekunde aufschieben und es erst am Abgabetag fertig haben? Die die Zeit, die man bis dato hat, einfach für andere (banale) Dinge nutzt, anstatt langsam mit den wichtigen Dingen anzufangen? Also ich bin leider wirklich genau so. Egal in welchem Bereich, sei es beim Blog, in der Schule oder bei privaten Terminen, alles schiebe ich bis kurz vor knapp auf, sitze dann Stunden am Tag vorher dran, manchmal auch die ganze Nacht und ärgere mich minütlich über diese Dummheit, bis dann irgendwann alles fertig ist.

Was ist das eigentlich für eine furchtbare Angewohnheit?

Weshalb passiert mir das immer wieder und wieso ändere ich das nicht einfach? Vor allem ist es einfach JEDES MAL so und jedes Mal ist es der gleiche Ablauf. Aber wie wir ja auch alle wissen, kein Mensch ist perfekt und jeder von uns hat verrückte Angewohnheiten.

So ähnlich war es jetzt auch wieder bei diesem Blogpost. Ich habe die Bilder seit letztem Sonntag auf meiner Speicherkarte und habe es aber erst gestern Abend um 1 Uhr geschafft, sie auf meinen Laptop zu laden und eine Auswahl zu treffen. Da frage ich mich natürlich, warum ich das nicht schon die anderen 6 Tage erledigt und bearbeitet habe? Wobei ich auch das Wochenende über in meiner Heimat Emden bin und hier sowieso zu nichts kommen kann. Man versucht einen Großteil der Verwandtschaft zu sehen und natürlich auch Zeit mit den alten Freunden zu verbringen. Und da die drei Tage immer viel zu kurz sind, bleibt da eigentlich keine Zeit um noch 3-4 Stunden einen Beitrag fertig zu stellen. Schön blöd, Wencke!

Na ja mal wieder aufgeregt für….. nichts, aber wie heißt es so schön: Positive Vibes Only! Es ist jetzt so wie es ist und ich versuche es beim nächsten Mal wieder besser zu machen. Mal sehen, ob das irgendwann noch einmal besser wird… Drückt mir die Daumen! Deshalb kommt der Beitrag auch jetzt erst online und nicht, wie gewohnt, morgens passend zum Frühstück. 😉

Outfit:  Momentan finde ich das Wetter einfach nur genial, aber auch super problematisch was die Outfitauswahl angeht. Wenn die Sonne scheint, habe ich das Gefühl auch luftiger durch die Gegend spazieren zu können, aber wenn ich dann mal durch den Schatten laufe oder es etwas später am Tag wird, dann friere ich mir den Allerwertesten ab. Daher bleibe ich meinem Lagenlook noch etwas treu und kann mich bei zu viel Wärmen ausziehen wie eine Zwiebel und wenn die Sonne uns wieder verlässt, alles wieder drüber schmeißen. Brauche ich wohl beim nächsten Mal nur eine größere Tasche, in der ich alles verstauen kann….

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

Ich trage:

Pullover: Mango (sehr ähnlich und im Sale!)

Bluse: Urban Outfitters (Sale!)

Hose: H&M (ähnlich)

Schuhe: New Yorker (schaut im Laden vorbei!)

Brille: Amazon (mega Modell!)

Tasche: Fritze aus Preußen (auch cool)(auch cool)

Mantel: H&M (ähnlich und auch im Sale!)

 

Advertisements

2 Kommentare zu „Rosa Rollkragenpullover mit den perfekt, günstigen Chucks Imitaten

    1. Hi Sarah! Dankeschön, freut mich, dass es dir gefällt 🙂 Ich trage gar keinen Lippenstift, sondern einen Lipliner. Der ist von Essence und die Farbe „Yummy Berry“. Lipliner halten bei mir einfach viel länger uuuund sind auch noch günstiger. Liebe Grüße und dir einen schönen Abend, Wencke xx

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s