Gesunder Mugcake / Tassenkuchen mit Chiasamen #vegan

Manchmal weiß ich gar nicht mehr, wie ich meine Rezepte noch einleiten soll. Erst recht, wenn es um Frühstücks-Varianten geht. Das ich ein absoluter Fan davon bin, sollte mittlerweile jedem bekannt sein, da ich es auch nicht selten erwähne. Aus diesem Grund lasse ich mir in diesem Bereich auch immer gerne etwas Neues einfallen, damit es morgens ja nicht langweilig wird. Obwohl ich meine veganen Pancakes  jeden Tag zum Frühstück essen könnte, muss ab und an trotzdem etwas anderes auf den Tisch. Heute soll es daher um eine gesündere und proteinreichere Abwandlung zu meinem Tassenkuchen oder auch Mugcake geben.  Legen wir also direkt los:

Ihr braucht:

3 EL Chiasamen + Wasser zum quellen

2 EL Haferflocken

1 EL Wasser

1/2 Pck. Backpulver

50g TK Kirschen oder frisches Obst

1 TL Zimt

etwas Öl (z.B. Kokosöl)

nach Bedarf: Kokosflocken, Erdnussmus,..

Und so geht’s: 

  1. Die Chiasamen in eine Schüssel geben und mit etwas Wasser ca. eine halbe Stunde quellen lassen. So viel Wasser in die Schüssel geben, dass die Chiasamen anfangs gut bedeckt sind.
  2. Wenn die Chiasamen fertig aufgequollen sind (sie müssten dann eine Puddingartige Konsistenz haben) die Haferflocken, das Backpulver und das Wasser in eine Schüssel geben und gut miteinander verrühren.
  3. Anschließend den Zimt und das Obst eurer Wahl hinzufügen und alles erneut gut verrühren.
  4. Die Tasse mit etwas Öl einfetten (sodass nichts an der Tasse kleben bleibt) und anschließend die Masse hineingeben.
  5. Alles dann bei 650 Watt für ca. 5 Minuten in die Mikrowelle geben. Macht hier gerne die Stäbchenprobe, ob alles fertig durch gebacken ist.
  6. Fertig! Ihr könnt den Kuchen entweder auf einen Teller stürzen oder, so wie ich, in der Tasse lassen. Ich habe meinen Kuchen dann noch mit Erdnussmus und Kokosflocken getoppt. 😉

Und wie immer wünsche ich euch viel Spaß beim Nachmachen und einen guten Appetit!

 

wie macht man einen veganen tassenkuchen - step by step anleitung hamburg

erdnussmus vegan guenstig blogger hamburg foodblogger

chiasamen in einem rezept - wie verarbeitet man chiasamen - was kann man damit machen

 

Advertisements

2 Kommentare zu „Gesunder Mugcake / Tassenkuchen mit Chiasamen #vegan

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s