Teddycoat – so style ich ihn am liebsten..

Es ist Donnerstag, ich liege mal wieder mit einer dicken Erkältung im Bett und dachte mir, dass ich doch schon direkt den Post für Sonntag (ja, heute ist Sonntag) verfassen und bearbeiten kann. Also das, was ihr hier gerade lest, ist nicht in einer Nachtschicht entstanden, sondern schon vor ein paar Tagen. Ich HASSE es, einfach nur im Bett zu liegen und nichts tun zu können. Ich gehe von meinem Bett in meine Küche, hole mir einen leckeren Erkältungstee (bääääh), fülle mein Glas Wasser auf und hole mir bei jedem dritten Gang auch etwas kleines zu essen. Wer ist dann auch immer so unmotiviert etwas zu kochen? Und wer ist gerade auch krank? Bei mir war es jetzt zwei Mal recht kurz nacheinander. Liegt daran, dass ich zwei Mal in einer Prüfungsphase war, mein Körper „alles“ gegeben hat und, wenn alles vorbei ist, jedes Mal zusammen klappt und ich als Abrechnung total krank bin. Mit total krank meine ich Husten, verstopfte Nase, erhöhte Temperatur und meine Augen sind noch kleiner, als sowieso schon. Das ist übrigens auch immer der Grund, warum ich auf den meisten Bildern eine Sonnenbrille trage. 😉 Auch, weil ich es cool finde, aber auch, weil meine Augen auf manchen Bildern dann gar nicht existent wären ooooder ich sie zukneife, weil mir die Helligkeit auf den Keks geht. Jaja. Mal so als kleiner Fun Fact. 🙂

Aber genug mit dem rum Geheule über diese doofe Erkältung, ich will ja schließlich nicht zu den jammernden Männern gehören, die schon bei einer tropfenden Nase meckern…

Ich habe vergangenen Sonntag endlich wieder einen Blogpost hochgeladen und die vielen Aufrufe und persönlichen Nachrichten von euch, haben mir gezeigt, dass ihr doch noch alle da seid, Modegeschmack.com nicht vergessen habt und weiterhin meine Beiträge lest – vielen Daaaank! Aus diesem Grund haben wir auch fleißig vorproduziert und hier kommt direkt der nächste Look. Mit Sonnenbrille natürlich 😉 und meinen neuen Haaren. So wie ihr sie da seht, sind sie noch nicht zu 100% vollendet. Allerdings mögen meine Haare Farbe und Blondierung nicht so gerne, sodass ich erst einmal eine kleine Pause machen muss und im März wieder weiter machen kann. Ich saß Stunden beim Friseur und das in mehreren Sitzungen, aaaber, heller als so werden sie erst einmal nicht. Doch mit einer großen Ladung Silbershampoo und Geduld, werden sie dann vielleicht doch noch so, wie ich sie mir erhofft habe…

Übrigens: Habt ihr noch Netflix-Empfehlungen? Wenn man den ganzen Tag im Bett liegt (oder liegen muss), hat man gefühlt schon fast alles durch und das, was ich neu anfange, überzeugt mich nicht so ganz und nach Folge 2 oder 3 höre ich dann auf. Gesehen habe ich übrigens schon: Orange is the new black, You me her, Prison Break, Stranger Things, Suits, How to get away with murder, Riverdale, A Typical, Gypsy, Love Sick, Haus des Geldes, Jane-The Virgin, Modern Family, The end of the fucking world und Tote Mädchen lügen nicht..

 

Ich trage: Jacke: H&M, T-Shirt: Zara, Mütze: Calvin Klein (via Asos), Tasche: Fritzi aus Preußen, Schuhe: No Name, Hose: H&M 

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s