Streuselkuchen mit Kirschen #vegan + #glutenfrei

Dieses Rezept ist kein „gewöhnliches“, welches ich sonst wöchentlich hoch lade. Heute ist es ist etwas besondereres, da es der Geburtstagskuchen für meine Mami ist. Aus diesem Grund kommt das Rezept auch erst heute (sonst jeden Donnerstag) online, da sie heute Geburtstag hat. „Streuselkuchen mit Kirschen #vegan + #glutenfrei“ weiterlesen

Advertisements

Blogmas 17/24: Meine 10 Must Haves / To Do’s für den Winter!

Heute noch genau eine Woche, dann ist Heiligabend. Krass! Durch Blogmas ist der Dezember so an mir vorbei gerauscht, wie schon lange kein Monat zuvor, dass ich die einzelnen Tage, die verstreichen, gar nicht mehr mitbekomme. Aber ein Gutes hat das Ganze: „Blogmas 17/24: Meine 10 Must Haves / To Do’s für den Winter!“ weiterlesen

Blogmas: 16/24: Glühwein alkoholfrei

Was ist typisch für die Winter- und Weihnachtszeit? Für mich auf jeden Fall Glühwein! Und da ich euch schon veganen Eierpunsch und veganen Kakao bei Blogmas gezeigt habe, darf dann natürlich der Punsch nicht fehlen! „Blogmas: 16/24: Glühwein alkoholfrei“ weiterlesen

Blogmas 14/24: Geschenkideen für Männer

Da man ja nicht sowieso schon genug Stress in der Vorweihnachtszeit und beim Geschenke kaufen hat, kommt sehr schnell ein neues Problem hinzu: Männer beschenken. Für mich ist es mit das Schlimmste, da ich wirklich nie weiß, was ich verschenken soll. „Blogmas 14/24: Geschenkideen für Männer“ weiterlesen

Blogmas 13/24: Lebkuchen vom Blech! #vegan

Liebe Leute, bei diesem Rezept garantiere ich euch: Das schmeckt JEDEM (der Lebkuchen mag)! „Blogmas 13/24: Lebkuchen vom Blech! #vegan“ weiterlesen

Blogmas 5/24: Körper- und Lippenpeeling selber machen

Je kälter es wird, desto mehr Probleme bekomme ich mit trockener Haut. Das liegt wohl daran, dass die Kälte und auch die trockene Heizungsluft unserer Haut die Feuchtigkeit entzieht und das ist ganz furchtbar. Man kann nur sehr schwer etwas dagegen tun, außer vielleicht nicht raus zu gehen oder die Heizungen aus zu lassen. Komische Vorstellung für diese Jahreszeit! „Blogmas 5/24: Körper- und Lippenpeeling selber machen“ weiterlesen

Schnelle und einfache Bananenkekse! #vegan

Okay, ich gebe es ja zu. Ich liebe es zwar zu kochen und auch zu backen, aber das Ganze sollte dann doch bitte so schnell wie möglich gehen. Meine Küche will auch keiner nach meinem kleinen Kochmarathon sehen und den anschließenden Abwasch hasse ich übrigens auch. Aaaaber das gehört wohl alles dazu. Wie dem auch sei. Heute zeige ich euch ein Keksrezept, mit Zutaten die ihr bestimmt alle Zuhause habt (es sind nur 3), was super einfach und schnell zubereitet ist. Let’s go!

Ihr braucht:

(für ca. 8 Kekse)

1 Becher Haferflocken (in meinen haben ca. 130g gepasst)

2 Bananen (meine hatten jeweils 180g)

4 TL backfeste Schokotropfen oder geriebene Schokolade (beides in Zartbitter)

Und so geht’s:

  1. Nehmt euch eine ausreichend große Schüssel und zermatscht die Bananen zu einem Brei.
  2. Gebt die Haferflocken hinzu und rührt alles gut um.
  3. Anschließend könnt ihr die Schokotropfen unterrühren und je nach euerm Belieben noch mehr hinzufügen. Alles gut vermengen.
  4. Legt ein Backblech mit Backpapier aus und heizt den Ofen auf 180°C vor.
  5. Verteilt mit einem Esslöffel oder zwei Kaffeelöffel die Masse auf dem Backblech zu kleinen Keksen.
  6. Gebt die Kekse für ca. 15 Minuten in den Backofen.
  7. Fertig!

Wer keine Banane mag, hat hier schlechte Karten. Die Kekse sind super saftig und die Kombination aus Schokolade und Banane ist einfach himmlisch! Vor allem sind sie auch schnell gemacht, falls sich Besuch ankündigen sollte…

Und wie immer wünsche ich euch viel Spaß beim Nachmachen und einen guten Appetit!

Vegane Kekse mit nur drei Zutaten - modegeschmack1Vegane Kekse mit nur drei Zutaten - modegeschmack4