Was im Juli geschah.. #2017

Bye, Bye Juli, es war sehr schön mit dir! Viel Sonne, Wärme, Spaß und auch die Erkenntnis, dass man sich und das Leben einfach nicht zu ernst nehmen sollte. Manchmal einfach nur Spaß haben,  nicht an morgen denken und die Zeit genießen, kann so so so gut tun….

Der August ist jetzt schon wieder ganze 8 Tage alt und ich hatte mich sehr auf ihn gefreut. Normalerweise ist das doch auch DER Sommermonat in Deutschland, oder nicht? Bisher haben wir (in Hamburg) noch nicht all zu viel davon gesehen, aber wer weiß, was die anderen Tage noch so passiert?! Trotzdem freue ich mich auf diesen Monat. Es steht noch einmal ein Kurzurlaub mit meinen Mädels an, ich fahre kommendes Wochenende wieder in meine Heimat und auch sonst sind spannende Dinge geplant. Aber jetzt blicken wir erst einmal noch auf meine Outfits aus dem Juli zurück...

Ripped Jeans, blaue Streifen Bluse und farbige Slipper

SONY DSC

Hier geht’s zum ganzen Look! 

Ich trage: 

Bluse: C&A

Hose: H&M (Alternative)

* Schuhe: Deerberg

Brille: Tiger of Sweden (ähnlich)

Tasche: Bijou Brigitte (mag ich auch)

Karierte Off Shoulder-Bluse mit Midirock

SONY DSC

Hier geht’s zum ganzen Look! 

Ich trage:

Ohrringe: H&M (einfach 2x kaufen ;- ) ) 

Off Shoulder-Bluse: Promod (Alternative) 

Midi-Rock: New Yorker (sehr ähnlich und im Sale!)

Schuhe: H&M (Alternative)

Socken: Gina Tricot 

Tasche: Erbstück (Alternative)

Sonnenbrille: H&M

Army Jacke, Lederleggings und Meshbluse 

SONY DSC

Hier geht’s zum ganzen Look! 

Ich trage:

Jacke: New Yorker (ähnlich)

Oberteil: H&M

Hose: Zara (ähnlich)

Tasche: Mango (schwarze Variante)

  Brille: H&M

Ohrringe: H&M (einfach zwei Packungen kaufen)

Gestreifte Off-Shoulder Bluse, Mom Jeans und Schnürsandale mit Keilabsatz 

 

SONY DSC

Hier geht’s zum ganzen Look! 

Ich trage:

Mantel: Stradivarius (auch cool)

Bluse: Flohmarkt (ähnlich hier)

Hose: H&M (looooove!)

Schuhe: Pull&Bear (grüne Version)

Tasche: Erbstück (Alternative)

Bandana: Amazon (für 1,70€!)

Brille: Tiger of Sweden (sehr ähnlich)

Advertisements

Was im Juni geschah… #2017

Jap, es ist offiziell: Die erste Hälfte des Jahres ist vorbei und wir starten direkt in die zweite. Okay, ich sage zu der rennenden Zeit einfach absolut gar nichts mehr, weil es ja sowieso jeder merkt und auch weiß. Aber ist das ganze nicht manchmal gruselig? Wer von euch ist „Was im Juni geschah… #2017“ weiterlesen

Blogmas 12/24: Die besten Outfits aus 2016!

Funfact: In diesem Jahr habe ich, bis zum heutigen Tag, 46 Outfits auf Modegeschmack.com hochgeladen. WOW! Eigentlich hätte ich gar nicht damit gerechnet, dass es so viele verschieden Looks waren, aber da ich fast jeden Sonntag einen neuen Outfitpost online stelle, kommt da doch schon was zusammen. „Blogmas 12/24: Die besten Outfits aus 2016!“ weiterlesen

Blogmas 2/24: Was im November geschah.. #2016

Der letzte Monat von 2016 ist angebrochen, sogar schon zwei Tage alt und ich kann es gar nicht glauben. Das Jahr ist so gut wie vorbei, also: Tschüss November, Hallo Dezember! Bitte sei gut zu uns, nicht zu kalt und Schnee brauchen wir auch nicht. Also ich zumindest nicht! „Blogmas 2/24: Was im November geschah.. #2016“ weiterlesen

Mein Beauty Müll – Platt gemachte Produkte #9

Es ist mal wieder soweit: Ich zeige euch heute die Produkte, die ich in letzter Zeit benutzt, aufgebraucht und entweder für gut oder für schlecht empfunden habe. Da es seeeehr viele Produkte sind, halte ich die Einleitung ganz kurz und lege direkt los.

„Mein Beauty Müll – Platt gemachte Produkte #9“ weiterlesen

Wanna Play?! OTTO KERN Gewinnspiel

Wenn man jemanden neues kennen lernt, erzählt man viel von sich und natürlich besonders viel von seinen Stärken. Warum eigentlich nicht mal anders sein und von den Schwächen erzählen? Einfach mal das sagen, was man nicht kann. Man möchte vielleicht keinen schlechten ersten Eindruck hinterlassen, aber macht das unperfekte jemanden nicht genau deswegen perfekt? 😉

Und da wir uns schon etwas länger kennen (für die “ Neuen“ : Hi! 🙂 ), ihr meine Stärken kennt (haha!) und ich (hoffentlich) für euch nicht mehr ganz so neu bin, dachte ich mir, dass ich euch doch mal eine Schwäche von mir näher bringen kann. Trommelwirbel…Geschenke kaufen. Eigentlich bin ich super kreativ, liebe es mir viele Gedanken zu machen, aber am Ende? Habe ich Angst, dass es der Person nicht gefallen könnte, verwerfe alles und greife sicherheitshalber doch auf einen Gutschein zurück. Und wisst ihr welches Geschenk ich ich noch nie (man sollte ja eigentlich niemals „nie“ sagen) jemandem gemacht habe? Parfüm. Dabei meine ich nicht, die Lieblingsdüfte der Familie nachkaufen und dann zu schenken. Nene. Sondern an vielen Düften schnuppern, etwas selber aussuchen und daaaaann verschenken.

Aber vielleicht habe ich jetzt einen Duft gefunden, bei dem ich mir sicher bin, dass er bei sehr vielen Frauen gut ankommen wird. Die Rede ist von dem neusten Duft von OTTO KERN: Playful.

OTTO KERN PLAYFUL PARFÜM REVIEW GEWINNSPIEl3

Er hat von allem etwas: Leicht süß, blumig, holzig und angenehm erfrischend. Ich, als Anti – Profi bei Duftbeschreibungen, kann euch noch ein paar mehr Details geben:

Kopfnote: Champagner-Akkord, Himbeere und Grapefruit

Herznote: Zimt, Champka-Blüte und türkische Rose

Fondnote: Zedernholz, Patschuli und Moschus

Meiner Meinung nach ist er nicht besonders alltagstauglich. Er ist eher etwas für einen wichtigen Termin, einen bestimmenden Auftritt, einen besonderen Abend oder wenn man einfach überzeugen möchte. Ganz ehrlich? Wenn ich ihn mir aufsprühe fühle auch ich mich stolzer und selbstbewusster. Komisch oder? Was so ein Duft ausmachen kann. Er gibt mir mehr Kraft und wirkt dadurch auch umso interessanter. Als kleine Geschichte: In letzter Zeit wurde ich des Öfteren angesprochen, was ich gerade für ein Parfüm trage und was es denn tolles sei. Es würde „erwachsener riechen“. Ahja, anscheinend riecht man so auch erwachsen. 😉

Aber vergesst nicht: Wie es immer ist: Parfüm riecht von Person zu Person unterschiedlich, aber Moschus wirkt doch (bei Männern) immer. Perfekter Satz, der dazu passt:

Men may have discovered fire, but woman discovered how to play with it! 😉

Vielleicht noch eine andere Schwäche von mir, die aber weniger mit meiner Persönlichkeit zu tun hat, sondern eher mit meinem Kaufverhalten: Rosé gold. Nicht nur, dass in meiner Wohnung vieles in der Farbe ist oder ich viel Schmuck in rosé besitze. Nein. Jetzt reiht sich auch noch dieses Parfüm perfekt ein! Denn Otto Kern Playful hat einen wunderschönen cleanen Flakon, der mit einem roségoldenen kleinen Kettchen, Deckel und Schriftzug verziert ist.

Und wisst ihr was? Ihr habt jetzt die Chance einen Playful Duft zu gewinnen!

OTTO KERN_PLAYFUL_Woman_Flacon

Alles was ihr dafür tun müsst:

  1. Seit entweder Abonnent von meinem Blog oder folgt mit bei Instagram 
  2. Kommentiert hier oder bei Instagram unter dem aktuellsten Foto den Hashtag mit Parfüm #okwannaplay und schon nehmt ihr teil.
  3. Das Gewinnspiel geht genau 7 Tage lang. Nächsten Dienstag werde ich den Gewinner / die Gewinnerin kontaktieren. Bitte checkt dann diesen Blogpost, eure E-Mail Postfächer und auch eure Nachrichten bei Instagram.

Ich drücke euch die Daumen und happy schnuppern! 🙂

P.S. Ich trage mir den Duft jetzt noch einmal auf und werde dann zur Arbeit marschieren, voller Selbstbewusstsein. 😉

OTTO KERN PARFÜM GEWINNSPIEL - REVIEW MODEGESCHMACK2

In freundlicher Kooperation mit Mäurer & Wirtz – vielen Dank!

 

 

Was im Mai geschah…

Upsi, schon wieder ist ein neuer Monat fast um die Hälfte voran geschritten und ich habe es nicht ganz pünktlich geschafft, euch den Rückblick aus dem Mai zu zeigen. Sorry! Ich gelobe Besserung. Wer den April Rückblick verpasst hat, kann hier noch einmal alles nachlesen. Der Mai war wieder so ein Monat, der mich fürchterlich gestresst hat. Einerseits war die Arbeit super anstrengend und es gab extrem viel zu tun, andererseits habe ich mir für den Blog jetzt vorgenommen, dreimal die Woche einen neuen Blogbeitrag zu veröffentlichen. Wem es noch nicht aufgefallen ist: Dienstags poste ich random Sachen wie Beauty, Lifestyle, Gedanken oder auch Monatsreviews so wie heute. Jeden Donnerstag gibt es ein veganes Rezept und Sonntags immer einen Look. Vorher waren es nur zwei Tage die Woche und man merkt es dann doch, wenn ein Tag mehr dazu kommt. 😉 Natürlich muss ich das alles nicht machen, das weiß ich, sondern mache es freiwillig und sehr gerne… aaaber auch hier müssen immer wieder neue Ideen sprießen, Fotos gemacht und bearbeitet und Texte geschrieben werden. Aber ich liebe es ja! Sehr sogar! Erst recht in der letzten Zeit und nach dem ersten Geburtstag vom Blog. Und ich kann es mir ohne (mein abendliches Geschreibe und die vielen Shootings am Wochenende mit den besten Mädels (dicken Kuss an euch!!)), gar nicht mehr vorstellen.

Aber um noch etwas mehr zu meckern, war der Monat Mai auch furchtbar beim Thema Wetter. So ein hin und her. Grrr! Aber ein gutes hatte der Monat dann doch. Ich bin seit Ende des Monats wieder fleißig in der Berufsschule und habe plötzlich wieder einen ganz anderen Alltag und muss mein Gehirn auch wieder auf eine andere Art und Weise anstrengen. Und ich liebe ja Abwechslung in meinem Leben!

Outfits: Die Looks aus diesem Rückblick sind so verschieden, unglaublich. Da sieht man aber auch wieder den Bezug zum Wetter und auch den Vergleich von Emden und Grömitz…

Was ist euer liebster Look? 🙂

  1. Pulloverkleid und messy Haare!

Gestreiftes Pulloverkleid - Chloe Drew Replicat-Bandana rot3

Hier geht’s zum ganzen Post! 

Ich trage: 

Pullover: Zara (Alternative)

Mantel: H&M (ähnlicher hier)

Tasche: New Yorker (viel teurere Variante!)

Schuhe: H&M (mag ich auch)

Socken: Topshop

Bandana: Amazon

Brille: Primark

2. Birkenstock-Alternative + Ankündigung

SONY DSC

 Hier geht’s zum ganzen Post!

Ich trage:

Mantel: Primark (ähnlich)

Bluse: Zara

Hose: H&M (Alternative)

Schuhe: Tchibo (Birkenstock)

Tasche: Erbstück (mag ich auch)

Sonnenbrille: Primark (die mag ich auch!)

3. Strolling trough the rape field…

SONY DSC

Hier geht’s zum ganzen Post!

Ich trage: 

Jeansjacke: Flohmarkt (love, auch wenn sie für Männer ist!)

Shirt: Zara

Hose: H&M (super cooles Modell)

Tasche: Deichmann

Uhr: Skagen

Brille: Primark (Alternative)

Schuhe: H&M (teure Alternative)

4. Das perfekte Outfit für den Strand! 

Graues Maxikleid, schwarze Pilotenbrille, Adidas Superstars, Modegeschmack3

Hier geht’s zum ganzen Post! 

Ich trage:

Kleid: Pimkie (tolles Kleid)

Tasche: Urban Outfitters (sehr ähnlich)

Schuhe: Adidas Superstars

Brille: Primark

Lederjacke: Zara (ähnlich)